Die Saison 2017 in Wort und Bild

Highlights der Saison 2017


Schlagzeilen, Berichte und Fotos der Saison

25 Nov 2017

RTF-Jahresabschlussfeier am 25. November 2017:
Siegerehrung mit Überraschungen

RTF-Jahresabschlussfeier am 25. November 2017: Siegerehrung mit Überraschungen

Seit nunmehr 38 Jahren ist es in Berlin gute Tradition, dass die fleißigsten RTF-Fahrerinnen und Fahrer sowie die Vereine mit den besten Leistungen zum Abschluss der Saison im großen Rahmen geehrt werden. Daran hat sich auch im Jahr 2017 nichts geändert. Wie im letzten Jahr bot das Casino des VfK 1901 am Maikäferpfad die Kulisse für die RTF-Jahresabschlussfeier. Als Vertreterin des Berliner Radsport Verbandes nahm Christine Mähler, Leiterin der Geschäftsstelle, die anschließende Siegerehrung vor. Während sich die Besetzung des Podiums der Einzelwertung der Herren – von der Reihenfolge abgesehen - kaum änderte, bot sich das Podium der Frauenwertung in einer ganz neuen Zusammensetzung dar. Auch das Ergebnis der Vereinswertung absolut (Summe der Punkte aller Wertungskarten) sorgte für eine Überraschung.
mehr


10 Nov 2017

Tour de Maroc: TSV Tempelhof-Mariendorf unterwegs. Mit dem Rennrad durch Marokko und noch einmal richtig Sonne getankt

Tour de Maroc: TSV Tempelhof-Mariendorf mit dem Rennrad durch Marokko

Nicht nur in Berlin und Brandenburg kann man Fahrrad fahren. Das geht auch im Ausland sehr gut, z.B. in Marokko. Dort hat die Hälfte unseres Teams im Oktober an einer organisierten Etappenfahrt teilgenommen und hat auf den super ausgebauten Straßen viele Kilometer zurückgelegt. Gestartet sind wir in Tanger, also ganz im Norden. Richtung Süden ging es dann an der Küste entlang nach Rabat, weiter nach Casablanca (vorbei an Rick’s Café) und schließlich nach Safi. Von dort führte uns die Tour von der Küste weg ins Landesinnere nach Marrakesch, der Perle des Südens, einer Stadt, die durch die vielen Farben, Märkte und Düfte fasziniert. Je weiter man nach Süden kam, umso bergiger wurde es, vor allem natürlich auf der Etappe von Marrakesch aus ins Atlasgebirge hinein.
mehr


05 Nov 2017

CTF-Wochenende mit dem BRC Semper in Seefeld:
CountryTourenFahrt zum Bötzsee und zum Kesselsee

CTF-Wochenende mit dem BRC Semper in Seefeld

Mit einem etwas mulmigen Gefühl in der Magengegend begannen wir am Freitag vor der Veranstaltung den Startort herzurichten. Während die ersten Gäste zur Übernachtung eintrafen, liefen die Vorbereitungen zu den avisierten Bestellungen. Die CTF Bötzsee fand wieder bei schönem Wetter statt. Nach dem Regen und der verfrühten Herbststürme der letzten zwei Wochen waren im Vorfeld einige Streckensichtungen notwendig. Diese ergaben eine ernüchternde Erkenntnis. Die Strecke musste um Einiges verändert werden. Die achtundzwanzig Sportfreunde, die die Fahrt in Angriff genommen haben, durften dann eine sehr anstrengende Runde fahren und erleben.
mehr


14 Okt 2017

27. Ausgabe der Flämingrunde des RC Berliner Bär mit Start in Saarmund

27. Ausgabe der Flämingrunde des RC Berliner Bär

Der RC Berliner Bär lud wieder zur traditionellen Flämingrunde mit Start in Saarmund südlich von Berlin ein. Dieses Jahr fand die 27. Ausgabe unserer RTF am 14.10.2017 statt. Die Flämingrunde ist beliebt, bietet sie doch eine tolle Strecke und üblicherweise hatten wir mit dem Wetter in den Vorjahren immer ziemliches Glück. Wie immer, ist sie auch die vorletzte RTF im jeweiligen Jahr. Das Wetter war hervorragend und so konnten wir 162 Teilnehmer begrüßen und auf die Strecke schicken. Alle genossen die gut ausgeschilderte schöne Routenführung sowie die gute Verpflegung während der RTF und im Start-/Zielbereich. Dementsprechend war die Stimmung während der Veranstaltung bei den Teilnehmern und bei uns als organisierendem Verein hervorragend und wir haben viel positives Feedback erhalten. Ein herzliches Dankeschön an alle Radsportler für ihre Teilnahme und natürlich auch an alle Vereinsmitglieder, die dafür gesorgt haben, dass die Veranstaltung erfolgreich durchgeführt werden konnte. Wir freuen uns auf's nächste Jahr!


27 Aug 2017

Radmarathon Rund um Berlin 2017: Murats erste "große 2"

Radmarathon Rund um Berlin 2017: Murats erste "große 2"

Beim Radmarathon "Rund um Berlin" am 27. August 2017 war die BSG Berliner Sparkasse erneut mit einer Mannschaft vertreten. Mehr als eine kurze Schlagzeile wäre diese gewöhnliche Nachricht nicht wert gewesen, wenn sich hinter der diesjährigen Ausgabe kein besonderes Ereignis verborgen hätte. Denn die BSG-Mannschaft bestand diesmal nicht nur aus gestandenen Radsportlern, für die eine Distanz von 230 km keine Herausforderung mehr darstellt. Ebenfalls dabei war Marathon-Neuling Murat, der erst vor 2 Jahren mit dem Radsport begonnen hat und noch nie mehr als 150 km am Stück gefahren ist. Die "große 2" hatte er sich als Höhepunkt seiner Saison 2017 auf die To-Do Liste gesetzt. Als Vorbereitung war er täglich mit dem Rad zur Arbeit gefahren, hatte ab und zu am Vereinstraining teilgenommen, vertaute auf seine neue Rennmaschine und die Gewissheit, als Teil eines Teams das Ziel zu erreichen.
mehr


13 Aug 2017

Klausurtagung / Wochenende des RC Berliner Bär in Wiesenburg

Klausurtagung / Wochenende des RC Berliner Bär in Wiesenburg

Am vergangenen Wochenende haben wir unsere alljährliche Ausfahrt nach Wiesenburg durchgeführt. Das Wetter meinte es anfangs nicht so gut mit uns, und die ersten 40 km haben wir im Regen absolviert. Für die restlichen rund 50 km war es dann zumindest von oben trocken. Nach dem offiziellen Teil haben uns unsere Gastgeber Horst und seine Frau wieder wie immer hervorragend bewirtet. Der Abend war sehr angenehm und gemütlich. Dieses mal hatten wir noch einen speziellen Gast: "Buddy", der Hund den Sylke und Ralf für eine Freundin in Pflege hatten. Im benachbarten Schloßgarten fand das alljährliche Schlossparkfest statt, sodass wir uns auch noch eines phänomenalen Feuerwerks erfreuen durften. Wie jedes Jahr geht ein herzliches "Dankeschön" an Horst und seine Frau als unsere Gastgeber.


13 Aug 2017

Der längste Tag - VELOFONDO 24 HOURS:
Team der BSG Berliner Sparkasse auf dem Podium

Der längste Tag - VELOFONDO 24 HOURS: Team der BSG Berliner Sparkasse auf dem Podium

Rund 300 Teilnehmer haben an der ersten Austragung des VELOFONDO 24 HOURS in der Motorsport Arena Oschersleben am 12./13. August 2017 teilgenommen. Der Veranstalter maximalPULS GmbH hatte bereits im Vorfeld ein hochwertiges Rennerlebnis angekündigt: Einen Tag lang Sporttainment, Laktatgarantie, Rennaction und Asphalt unter den Reifen auf 3700 pfeilschnellen Rennmetern pro Runde bei optimaler Logistik. Die BSG Berliner Sparkasse war mit einem 4er Mixed Team und einem Einzelfahrer am Start. Für alle war es die erste Teilnahme an einem solchen Event. Mit einem Platz auf dem Podium (Mixed Team) und einem hervorragenden 6. Platz in der Kategorie Master 2 (Einzelfahrer) konnte sich das Ergebnis sehen lassen.
mehr


30 Jul 2017

RV Möwe Britz mit starker Beteiligung beim Bundesradsporttreffen in Hannover vom 23. bis 30. Juli 2017

RV Möwe Britz mit starker Beteiligung beim Bundesradsporttreffen in Hannover vom 23. bis 30. Juli 2017

Zum 6. Mal in Folge haben sich die Britzer Möwen mit einer Mannschaft am Bundesradsporttreffen beteiligt, das diesmal in Hannover stattfand. Vertreten waren sie mit 12 Fahrerinnen und Fahrern und konnten sich durch eine gute Kilometerleistung unter 39 Vereinen den 13. Platz hinter der Mannschaft ihrer Namensvettern Möwe aus Lürrip erarbeiten. Dabei wird das Ergebnis nach den insgesamt durch den Verein „erfahrenen“ Kilometern ermittelt. Da sind diejenigen Vereine natürlich bevorteilt, die mit großem Tross und vielen Mitgliedern anreisen und entsprechend viele Gesamtkilometer herunterspulen konnten. Aber das tat ihrer Freude und dem Spaß an der Sache keinen Abbruch, denn Dabeisein, den Kontakt mit Fahrern anderer Verbände und gemeinsames Fachsimpeln sind die Hauptsache bei diesen jährlichen Veranstaltungen.
mehr


30 Jul 2017

Wenn rote Engel reisen: Auch die BSG Berliner Sparkasse beim Bundesradsporttreffen in Hannover vertreten

Wenn rote Engel reisen: Auch die BSG Berliner Sparkasse beim Bundesradsporttreffen in Hannover vertreten

Mit Martin, Lothar, Michael und Jockel war auch die BSG Berliner Sparkasse in Hannover wieder beim Bundesradsporttreffen (BRT) vertreten. Letztmalig hatten sie an dieser Veranstaltung 2014 in Werne teilgenommen. Sportkamerad Martin ist nur zum Start des BRT am ersten Samstag angetreten, um den Marathon zu fahren. Das restliche Trio reiste erst am Mittwoch bei ausgesprochen schlechter Wetterlage und -prognose an. Tags zuvor waren noch alle Touren wegen ununterbrochenem Regen abgesagt worden. Doch als sie den Start erreichten, hörte es, wie durch ein Wunder, auf zu regnen und es blieb die nächsten vier Tage trocken. Wenn rote Engel reisen, zieht sich selbst der Regengott zurück.
mehr


16 Jul 2017

Jubiläum am 16. Juli 2017: 5 Jahre Vereinsfahrt der RVg Nord

Jubiläum am 16. Juli 2017: 5 Jahre Vereinsfahrt der RVg Nord

Bei unserer letzten Sitzung haben wir in Absprache zwischen den Radballern und den RTF´lern als Termin für unsere Vereinsfahrt den 16. Juli 2017 festgelegt. Elf Aktive trafen sich am Sonntag auf dem Netto-Parkplatz. Jedoch hatte ich dieses Mal eine andere und etwas längere Strecke gewählt. Die Tour führte über Mühlenbeck, Schönow und Wandlitz. Das Ziel war, wie in den Jahren zuvor, das uns bestens bekannte Lokal "Zum gemütlichen Waldhasen" in Zühlsdorf. Jürgen hatte sich bereits in Mühlenbeck verabschiedet, er hinterließ uns aber einen finanziellen Beitrag für eine Getränkerunde, die gerne angenommen wurde und für die wir uns auf diesem Wege nochmals bedanken. Zudem ist es schon Tradition, dass der Verein auch eine Runde mehr oder weniger nahrhafter Getränke ausgibt. Es wurde aber nicht nur Flüssiges zu uns genommen, das Lokal ist auch für seine deftigen Speisen bekannt, die uns dann Kraft gab, die Rückfahrt zum Startort nach Glienicke anzutreten. Das Wetter war auf unserer Seite und alle kamen pannen- und unfallfrei zurück. Fazit : Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist auf jeden Fall wieder angesagt.


09 Jul 2017

Man muss schon ein bisschen bekloppt sein, dennoch hatten wir viel Spaß: Radmarathon Tannheimer Tal am 9. Juli 2017

Man muss schon ein bisschen bekloppt sein, dennoch hatten wir viel Spaß: Radmarathon Tannheimer Tal am 9. Juli 2017

4:30 Uhr: Der Wecker klingelt. Draußen erwacht das Tannheimer Tal - der Morgen graut (es ist Regen angesagt), die Vögel beginnen zu zwitschern. Mittlerweile ist das Programm Routine - die Räder sind bereits fertig, wir gehen frühstücken. Draußen surren bereits die ersten aufgeregten Fahrer durch die Gassen - in kurz/kurz… Uns fröstelt es etwas bei 14 Grad und wir legen die Ärmlinge an. Gegen 5:50 Uhr rollen wir auch zum Start und müssen uns ganz hinten anstellen - noch sieht es ganz freundlich aus. Um uns herum dünsten ca. 1.000 vorwiegend männliche Radler vor sich hin. Der Startschuss ertönt pünktlich um 6:00 Uhr - wir rollen dann 4 Minuten später durch den Start. Es beginnt die übliche Runde durch den Ort - allerdings in diesem Jahr gefühlt weniger hektisch.
mehr


02 Jul 2017

1. RTF ins Märkische Luch des Schöneberger RV Iduna: Anmeldung und Büffet im U-Bahn-Wagon

1. RTF ins Märkische Luch des Schöneberger RV Iduna: Anmeldung und Büffet im U-Bahn-Wagon

Um 9:00 Uhr starteten wir unsere 1. RTF Ins Märkische Luch. Start und Ziel war in der Radelandstraße 21 direkt auf dem Polizeigelände. Diesen Startort mit Anmeldung und Büffet in einem ausgedienten U-Bahn-Wagon sowie ausreichend überdachten Parkplätzen für die Teilnehmer hatten wir den Verhandlungen unserer 2. Vorsitzenden Katja Raddatz mit den zuständigen Personen zu verdanken. Durch die Unterstützung von Hans Reske und seinem Mitarbeiter Herrn Göhricke waren wir mit der Verpflegung am Büffet und den Kontrollstellen wieder bestens aufgestellt. Auch der selbstgebackene Kuchen unserer Damen fand wieder großen Anklang.
mehr


11 Jun 2017

Gemeinschaftsgefühl vertiefen und Landschaft erleben:
Vereinsfahrt des RV Möwe Britz im Schlaubetal

Gemeinschaftsgefühl vertiefen und Landschaft erleben: Vereinsfahrt des RV Möwe Britz im Schlaubetal

Am 10. und 11. Juni 2017 hatten die Britzer Möwen ihre diesjährige Vereinsfahrt, und damit haben sie dieses Mal das große Los gezogen: Während der vergangenen Jahre gab es regelmäßig Kälte oder heftigen Regen, so dass die Veranstaltung einmal sogar vorzeitig abgebrochen werden musste. Aber in diesem Sommer haben wir ein wunderschönes Wochenendwetter erlebt und dies natürlich richtig genossen. Wir sind zunächst mit dem Auto angereist und haben uns am Sonnabend um 09.00 Uhr in unserem „Asyl“ in Müllrose im Schlaubetal zum Frühstück getroffen, um dann gestärkt gemeinsam auf die Piste zu gehen.
mehr


28 Mai 2017

RTF Berliner Bär am 28. Mai 2017 mit neuem Startort in Hennigsdorf

RTF Berliner Bär am 28. Mai 2017 mit neuem Startort in Hennigsdorf

Am gestrigen Sonntag führten wir unsere RTF Berliner Bär erstmals ab dem neuen Startort in Hennigsdorf durch. Eine tolle Location, die sehr positiv von den Teilnehmern bewertet wurde. In diesem Sinne vielen Dank an die 150 Teilnehmer, die unsere RTF zu einem Erfolg gemacht haben. Wir haben viel positives Feedback zu unserer Veranstaltung bekommen. Bezüglich der Teilnehmerzahl ist aber noch Luft nach oben und wir versprechen, uns nächstes Jahr noch mehr ins Zeug zu legen.
Vielen Dank auch an alle Helfer. Besonderer Dank gilt dem Landkreis Oberhavel für die freundliche Genehmigung unserer Tour.
Bis nächstes Jahr!


21 Mai 2017

RTF "10. Bernau - zur Oder - Bernau" am 21. Mai 2017:
Bericht und Fotos vom ESV Lok Schöneweide

RTF "10. Bernau - zur Oder - Bernau" am 21. Mai 2017

Am Sonnabend vor der RTF richteten wir eine geführte Permanente zum Schiffshebewerk mit einer 90-minütigen Führung aus. Wir hatten uns mit 12 Helfern auf zwei Gruppen mit verschiedenem Tempo vorbereitet. Die Strecke wählte ich entgegengesetzt zu der Permanenten "Zum Schiffshebewerk“. Sie führte über 81km von Bernau über Lobetal – Biesenthal – Eberswalde und Liepe. Unter der Leitung von Janek Grunow führten wir am Sonntag 21. Mai 2017 bei Sonnenschein unsere RTF "10. Bernau – zur Oder – Bernau“ durch.
mehr


21 Mai 2017

RTF in Greifswald: Teilnahme an den stets bestens organisierten Veranstaltungen ist für Idunen seit nunmehr 25 Jahren Pflicht

RTF in Greifswald: Teilnahme an den Veranstaltungen des trg für Idunen nunmehr Pflicht

Eine Teilnahme an den stets bestens organisierten Veranstaltungen des „Team Radmarathon Greifswald“ (trg) ist für Idunen seit nunmehr 25 Jahren Pflicht! In dieser Zeit hat sich ein herzliches Verhältnis zu dem sympathischen Team entwickelt, so dass wir immer wieder gerne nach Greifswald fahren. In diesem Jahr war der RV Iduna vertreten durch Hans-Peter Hasse, Jürgen Höhle, Reinhard Janz und Hans Peil. Wurde das RTF-Wochenende in den letzten Jahren mit einer „geführten Permanenten“ aus ihrem Angebot eröffnet, stand diesmal am Sonnabend, dem 20.05.2017 mit „Rund um Greifswald“ ein geschlossener Verband über ca. 75 km auf dem Programm, an dem sich nur Reinhard und ich beteiligten.
mehr


14 Mai 2017

Raketenstart in Lichtenrade: Zweite geführte Permanente
des TSV Tempelhof-Mariendorf am 14. Mai 2017

Raketenstart in Lichtenrade: Zweite geführte Permanente des TSV-Teams am 14. Mai 2017

Endlich mit Sonnenschein führte unsere zweite geführte Permanente des Jahres am 14. Mai 2017 die Teilnehmer zu den indisch-arabischen Gräbern. Pünktlich um 9 Uhr startete Helmut am letzten Sonntag in Lichtenrade eine seiner Silvesterraketen. Das war der Startschuss für unsere zweite geführte Permanente, die unser Team den Rennradfahrern im Berliner Raum angeboten hatte und die die Teilnehmer zu den indisch-arabischen Gräbern im Wald hinter Wünsdorf führte. Mit über 30 Teilnehmern ging es bei warmem Frühlingswetter und (endlich mal) Sonnenschein Richtung Süden durch Brandenburg. An der Verpflegung gab es natürlich wieder Kuchen mit Sahne und Getränke. Es wurde in zwei Gruppen gefahren, einer schnellen Gruppe und einer besonders schnellen Gruppe… Bei dem herrlichen Wetter konnten alle das Fahren genießen.


06 Mai 2017

"Charlottenburger Runde" dieses Jahr wieder durchs Brandenburger Tor: Ein Bericht vom RC Charlottenburg

"Charlottenburger Runde" dieses Jahr wieder durchs Brandenburger Tor

Im Vorfeld unserer Veranstaltung am Samstag, 06. Mai 2017, gab es einige Aufregung, von der die Teilnehmer glücklicherweise nichts mitbekommen haben. Es gab an diesem Tag mehrere große Veranstaltungen – darunter ein Motorradkorso von ca. 2.400 Motorrädern, die unsere genehmigte Strecke kreuzten. Hertha spielte gegen RB Leipzig, Anpfiff 18:30 Uhr, deswegen wurde die Einfahrt in den Olympiapark für die letzte Runde verlegt. Darüber hinaus gab es im Olympiapark von NIKE ein internationales Sportfest, weshalb dieses Jahr auch keine Duschen zur Verfügung standen. Die traditionelle „Charlottenburger Runde“ startete pünktlich bei heiterem Himmel mit ca. 115 Radlern.
mehr


30 Apr 2017

Voller Energie meisterte das Sparkassenteam am 30. April 2017 seine alljährliche RTF zur Schorfheide

Voller Energie meisterte das Sparkassenteam am 30. April 2017 seine alljährliche RTF zur Schorfheide

Am 30. April 2017 hieß es wieder ACHTUNG, ACHTUNG, die Schorfheide wird unsicher gemacht mit allem was sie zu bieten hat, insbesondere ihre kleinen geliebten „Wellen". Die Wetterprognose war hervorragend: Sonne satt und kein Regen in Sicht, ein bisschen Wind könnte es geben. Aber pah, was sagen wir Flachländer immer dazu: „ der Wind sind unsere Berge". Auf ging es – „Kette rechts“. Stolze 340 Starter, wovon 93 Teilnehmer mit RTF Wertungskarten pedalierten, sowie 247 Jedermänner/-frauen nahmen teil. Der Tag startete für uns Banker zeitig, denn die Vorbereitungen für solch eine Veranstaltung sind enorm. Die Vorbereitungen am Start sind ab 7:00 Uhr im vollsten Gange, denn die ersten Starter werden zu 9:00 Uhr erwartet.
mehr


22 Apr 2017

3844 Kilokalorien Spreewald-Nachschlag:
Die wirklichen Herausforderungen

3844 Kilokalorien Spreewald-Nachschlag: Die wirklichen Herausforderungen

Es ist schon etwas her. 8°C im Schnitt, sehr viel Wind, etwas Graupel – Strecke lang und flach, der Spreewald eben. Alex und Martin waren auf der 200km-Runde dabei. Sonst keiner. „Zu früh", „zu lang", „zu kalt", „zu nass" so lauteten die Begründungen im Club. Ist der Spreewaldradmarathon also zu anspruchsvoll, so früh in der Saison? Klare Antwort von uns beiden: Im Prinzip ja, außer wenn es kühl, nass und sehr windig ist. Die wirklich zu meisternden Herausforderungen liegen nicht in der Distanz und den Frühjahresbedingungen. Sie lauern hier
mehr


09 Apr 2017

Geführte Permanente "ARAL-Runde Mahlow" vom Schöneberger RV Iduna: 44 Fahrerinnen und Fahrer kamen am 9. April 2017

Geführte Permanente "ARAL-Runde Mahlow" vom Schöneberger RV Iduna

Am 09.04.2017 hatte der RV Iduna zur geführten Fahrt unserer Permanente „ARAL-Runde Mahlow“ eingeladen und 44 Fahrerinnen und Fahrer kamen. Die Anmeldung lag diesmal in den Händen von Gerd Grell, da Monika Flaschka krankheitsbedingt verhindert war. Wir wünschen ihr auch von dieser Stelle gute Besserung! Pünktlich um 10 Uhr schickte Fachwart Reinhard Schulz bei sonnigem und zunächst noch kühlem Wetter (10°C) alle in einer Gruppe auf die Strecke. Die Führungsarbeit übernahm für die gesamte Tour Dieter Lemke, der dabei zeitweise von Lutz Mößmer u.a. unterstützt wurde. Der Wind hielt sich in Grenzen und so kamen wir gut voran. Offensichtlich wurde das vorgegebene Tempo von Allen als angemessen empfunden.
mehr


26 Mär 2017

Durchs südliche Brandenburg: Geführte Permanente Hofjagdweg des TSV Tempelhof-Mariendorf am 26. März 2017

Geführte Permanente Hofjagdweg des TSV Tempelhof-Mariendorf am 26. März 2017

Wie im letzten Jahr startete unsere Permanente „Hofjagdweg“, die erste diesjährige geführte Permanente im Berliner Raum, vom Dynamic Fitness World in der Straße 9 in Berlin-Lichtenrade. Nachdem der Start der Radsaison recht stürmisch und regnerisch begonnen hatte, war uns mehr Glück beschieden und wir konnten die Tour bei gutem Wetter anbieten. Angeboten wurde nach 35 km auch ein reichhaltiges Kuchenbuffet. Nicht nur das Sonnenwetter, sondern auch die Tatsache, dass es zum Kuchen sogar noch Schlagsahne gab, wurde von den Teilnehmer hochgelob. Für Verpflegung wird selbstverständlich auch bei unserer zweiten Permanenten am 14. Mai gesorgt werden.


18 Mär 2017

Britzer Möwen Roller am 18. März 2017:
Das war diesmal eine Saisoneröffnung!

Britzer Möwen Roller am 18. März 2017: Das war diesmal eine Saisoneröffnung!

Wir hatten ja in der Vergangenheit schon die verschiedensten Wetterlagen über uns ergehen lassen müssen: Es gab bereits in früheren Jahren abwechselnd Regen, Sonne und auch Schneefall. Aber Windstärken von über 100 km/h, die unseren Startern die erste Tour der Saison zu einer teilweise kaum zu bewältigenden Tortur machten, die hatten wir noch nie, und man fragt sich, ob es in den kommenden Jahren so bleiben sollte; denn jeder redet über den Klimawandel und dessen Folgen, und viele Menschen glauben, es könne nur noch schlechter werden. Warten wir es also ab!
mehr