Gerd Wolschke
Klaus-Dieter Lehmann

29 Teilnehmer bei sommerlichen Temperaturen

Am Sonntag dem 19. August 2018 hatte die RVg Nord-Berlin zur geführten Permanente Nunsdorf eingeladen. Trotz allen nicht so guten Erwartungen auf die Teilnehmerzahlen vom letzten Jahr, starteten letztendlich 29 Fahrer. Davon waren 6 Vereinsmitglieder und wiederum zur Freude unsererseits, 2 Radballer.

Bei morgendlichen Sommertemperaturen von 22°C war die Laune entsprechend gut, und so führte uns die Strecke durch Lichterfelde, Heinersdorf, Blankenfelde und Nunsdorf.

Selbstgemachte Bouletten gingen weg wie warme Semmeln

Zwischen Thyrow und Siethen erwartete uns an einem Waldstück wieder ein tolles Buffet, das von Margot, Uwe und Klaus-Dieter hergerichtet wurde. Anscheinend hat es sich herumgesprochen, dass es bei der Pause u.a. die selbstgemachten Bouletten von Klaus-Dieters Partnerin gibt, denn diese gingen weg wie warme Semmeln. Gut gestärkt ging es dann zurück über Ahrensdorf, Güterfelde, Stahnsdorf und Zehlendorf zum Startpunkt der ARAL-Tankstelle in Steglitz.

Fazit

Allen Beteiligten hatte es Spaß gemacht und waren froh, dass sie pannen- und unfallfrei durchgekommen sind.

Angemerkt sei, dass wir von diesem Startort das letzte Mal losgefahren sind, denn aus organisatorischen Gründen startet die Permanente ab 2019 von der ARAL-Tankstelle in der Argentinischen Allee, nähe U-Bhf. Krumme Lanke.

Auf unserer Website nutzen wir Cookies, um diese laufend zu verbessern. Diese werden nicht dazu genutzt, Sie ohne Ihr Wissen zu identifizieren oder Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung gemäß DSGVO