Pressemeldung zum Rücktritt des Vorstands des Berliner Radsport Verbandes (BDR) am 7. April 2021

Berliner Radsport Verband (BRV)

Am 7. April um 18 Uhr erklärte der amtierende Vorstand des Berliner Radsport Verbandes seinen Rücktritt auf der Webseite des Landesverbandes. Mit Erstaunen haben die Mitglieder des BRV diese Entscheidung zur Kenntnis genommen. Umso mehr, da dieser Rücktritt drei Tage vor einer angekündigten Hauptversammlung erfolgte auf der sowieso der gesamte Vorstand neu gewählt werden sollte. Die Vorbereitung der Hauptversammlung war Aufgabe des Vorstandes. Mit diesem Rücktritt zur Unzeit kommt er dieser Aufgabe nicht mehr nach.
Mitglieder des Verbandes, unter ihnen die noch amtierenden Fachwarte des erweiterten Vorstandes, haben unverzüglich Maßnahmen ergriffen um die Arbeitsfähigkeit des BRV-Vorstandes schnellstmöglich wieder herzustellen. Die Kandidaten die zur Wahl für den neuen Vorstand stehen sollten haben erklärt, dass Sie ihre Kandidatur weiter aufrechterhalten und für notwendige Aufgaben zur Verfügung stehen.
Als Ansprechpartner stehen weiter der Pressewart Ralph Wittmann (ralph.wittmann@brv-radsport.de) und die amtierenden Fachwarte zur Verfügung.
Ralph Wittmann
Pressewart des BRV

Auf unserer Website nutzen wir Cookies, um diese laufend zu verbessern. Diese werden nicht dazu genutzt, Sie ohne Ihr Wissen zu identifizieren oder Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung gemäß DSGVO